Jüdischer Friedhof in Gerolzhofen - Photo Hans-Peter Laqueur


Gerolzhofen (Landkreis Schweinfurt)

Lage:
Östlich der Stadt, direkt hinter der B 286, auf dem „Kapellenberg“. Ausfahrt von der Bundesstraße „Gerolzhofen-Süd“, danach abbiegen in Richtung „Michelau/ Steigerwald“. Die erste Straße nach rechts, dann dem Hinweisschild „Judenfriedhof“ folgen. Der Friedhof liegt beinahe unmittelbar neben der B 286.

Beschreibung:
Seit dem Beginn des 18. Jahrhunderts – vielleicht schon viel früher – lebten Juden in Gerolzhofen. 1715 (oder bereits ein paar Jahre eher?) legten sie hier einen sehr großen Friedhof an, von dem weite Teile ungenutzt blieben. Der Friedhof ist durch eine Mauer und Stacheldraht gesichert, und normalerweise nicht zugänglich. Er ist jedoch über die Mauer hinweg ziemlich gut einsehbar.

Erhaltungszustand:
Gepflegt.

Stand: August 2003.

Literatur:
Schwierz, 63-64.