Jüdischer Friedhof Egeln - Photo Hans-Peter Laqueur

Egeln (Kreis Aschersleben)

Lage:
In der Straße "Am Hunnengraben", gegenüber der Waldsporthalle und neben dem Haus des "Turnverein Jahn".
Vom Ortszentrum folgt man den Wegweisern in Richtung "Waldbad/Sportstätten".

Beschreibung:
Man betritt den Friedhof, der an drei Seiten von einer niedrigen Mauer mit einem Gitterzaun und an seiner Rückseite von einer hohen Mauer umfaßt ist, durch das Tor an seiner Schmalseite. Die meisten der ca. 25, überwiegend lateinschriftlichen Grabsteine aus der Zeit bis ca. 1930 sind gegen die Böschung vor der Mauer umgesunken, es stehen noch 2 Steine, ein weiterer ist gegen die Mauer gelehnt.
Neben dem Eingang steht ein unbeschrifteter Gedenkstein, vor dem im Mai 2007 ein verwelkter Kranz mit einer Schleife vom 9. November 2006 lag.

Erhaltungszustand:
Wenig gepflegt.

Stand:
Mai 2007