Jüdischer Friedhof in Dornum - Photo Hans-Peter Laqueur

Dornum (Landkreis Aurich)

Lage:
Am Bollwarfsweg, im Ortszentrum. Gut ausgeschildert!

Beschreibung:
Ungefähr 35 Grabsteine, der ältste, von 1721, ist eine liegende Grabplatte in sephardischer Tradition. Die Gemeinde entstand in der zweiten Hälfte des 17. Jh., und wuchs bis in das frühe 20 Jahrhundert auf über 80 Mitglieder an, danach ging ihre Zahl durch Abwanderung deutlich zurück.

Das Synagogengebäude von 1841 (Kirchstraße 6) überstand das Novemberpogrom weitgehend unbeschadet, nach seiner Restaurierung 1990 wurde hier die Gedenkstätte Synagoge Dornum eingerichtet, geöffnet April-Oktober Fr.-So. 15.30-18 Uhr und nach Vereinbarung (04933-342)

Erhaltungszustand:
Gut gepflegt.

Stand: Dezember 2003.

Link: www.alemannia-judaica.de/dornum_friedhof.htm