Photo Hans-Peter Laqueur, 2009

Bautzen

Lage:
Zwischen der Muskauer Straße und der Jan-Skala-Straße, am nordöstlichen Stadtrand. Stadtauswärts etwa 500 m hinter der Kreuzung Muskauer Straße/Gesundbrunnenring führt links ein schmaler Stichweg direkt auf den Friedhofseingang zu.

Beschreibung:
Der in den Anfangsjahren des 20. Jh. angelegte Friedhof umfasst heute 22 Grabsteine, sowie rechts hinten einen Gedenkstein für über 200 KZ-Opfer. Vier Steine im linken hinteren Bereich wurden für russisch-jüdische Kriegsgefangene des I. Weltkrieges errichtet. Der Friedhof ist von einem Gitterzaun eingefasst, das Tor ist nicht verschlossen. Zahlreiche auf den Grabsteinen abgelegte kleine Steine zeugen von häufigem Besuch.

Erhaltungszustand:
Gepflegt.

Stand: August 2009.